germanyukfrancespain

Herren Berichte

Herren: Abstiegskampf - Mit Moral und Herz zum Bonuspunkt

2. Bundesliga Süd: Stuttgarter Rugby Club - TSV Handschuhsheim II 10:17 (0:5).

In den vergangenen Partien dominierten die Gäste aus Heidelberg stets das Spielgeschehen gegen den SRC und erzielten meist Kantersiege. Auch dieses Mal riefen sie in den sozialen Netzwerken am Vorabend des Spiels das Ziel "Sieg mit Bonuspunkt" aus. Doch die Stuttgarter kämpften verbissen über die gesamte Spielzeit und stellten den Löwen zumindest ein wenig das Bein. Pünktlich zum Ankick hörten die Regenschauer auf und die Mannschaften starteten auf dem weichen und von Pfützen übersäten Platz ins Geschehen. Die Defensive des SRC stand gut und stoppte die Angriffsbemühungen der sonst so starken Hintermannschaft der Gäste frühzeitig. Lediglich einmal konnte der TSV nach einem Lineout an der 5m-Linie und anschließenden Maul in das Malfeld der Stuttgarter eintauchen. Der Erhöhungskick ging daneben und es blieb bis zur Pause beim 5:0 für die Gäste.

Der SRC schöpfte Mut aus dem ersten Spielabschnitt und wollte auf Basis der guten Defensive nun auch in der Offensive mehr Akzente setzen. Einige überhastete Aktionen verhinderten jedoch die ersten Punkte für die Stuttgarter. Hingegen spielten die Gäste erneut ihre Stärken in den Lineouts aus und schafften es zwei Mal den Ball nach dem Einwurf über die Linie zu schieben. Mit einer verwandelten Erhöhung enteilten die Löwen auf 17:0. In den vergangenen Partien folgte nach so einem Rückschlag meist der Bruch im eigenen Spiel, doch nicht an diesem Tag. Aufopferungsvoll erkämpfte man sich die nächsten Chancen und konnte mit Mares Klassen den ersten Versuch erzielen. Nach erfolgreicher Erhöhung konnte man bis auf 7:17 verkürzen. Ein ums andere Mal kämpfte man sich in die gegnerische Hälfte ohne das etwas Zählbares dabei raussprang. Dem SRC lief immer mehr die Zeit davon, um das Spiel noch komplett zu drehen. Mit einem Strafkick von der Mittellinie konnten die Hausherren kurz vor Spielende noch auf 10:17 verkürzen. Die letzten Angriffsbemühungen der Gäste wurden mit viel Kampf kurz vor dem eigenen Malfeld abgewehrt. Am Ende blieb es beim 17:10 für den TSV Handschuhsheim, der es somit verpasste den Offensivbonuspunkt einzuspielen. Die Stuttgarter hingegen freuten sich über einen hart erkämpften Defensivpunkt im Abstiegskampf.

Der Stuttgarter RC wünscht den verletzten Spielern der Gäste eine schnelle Genesung.

Spielverlauf: 0:5 (Halbzeit), 0:12, 0:17, 7:17, 10:17.

Die Punkte für den SRC: M. Klassen (ein Versuch), S. Lembach (eine Erhöhung, ein Strafkick).