germanyukfrancespain

Herren Berichte

Herren/Verein: SRC beim Wendlinger 24h-Schwimmen

Nachdem kurzfristig keine Relegationsspiele mehr für die Rückkehr in die 2. Bundesliga Süd nötig wurden, befanden sich die SRC-Herren schlagartig in der Sommerpause. Also endlich mal die Füße hochlegen oder? Falsch gedacht…diese Rugbyspieler sind schon einfach ein verrückter Haufen: Von sich aus organisieren die Herren zwei Mal wöchentlich ein freiwilliges Fitnesstraining und zusätzlich wird auch noch ein mehrwöchiges CrossFit-Training ins Leben gerufen. Neue persönliche Herausforderungen werden beim Erklimmen der Zugspitze oder beim Strongman-Training gesucht. Und dann kommt auch noch einer der beiden Teammanager auf die Idee an einem 24h-Schwimmen teilzunehmen. Also schnell mal Mundschutz und Rugbyshorts gegen Schwimmbrille und Badehose eintauschen.

Weiterlesen...

Herren: Zurück in die 2. Bundesliga Süd

Nachdem sich gestern der SC Neuenheim im Relegationsspiel beim RC Aachen mit 27:14 durchsetzen konnte, gibt es keinen Absteiger aus der 1. Bundesliga Süd/West in die 2. Bundesliga Süd.

Somit steigen aus Bayern der RC Unterföhring und aus Baden-Württemberg der Stuttgarter RC direkt in die 2. Bundesliga Süd auf.

Wir gratulieren dem SC Neuenheim zum Klassenerhalt und gleichzeitig dem RC Unterföhring zum Aufstieg.

Herren: Aus im Viertelfinale

3. Liga Süd-West. Viertelfinale Rückspiel: SC Frankfurt 1880 II - Stuttgarter Rugby Club 46:3 (17:3).

Bericht folgt...

 

Spielverlauf: 0:3, 5:3, 10:3, 17:3 (Halbzeit), 24:3, 27:3, 34:3, 39:3, 46:3.

Die Punkte für den SRC: Stefan Lembach (ein Strafkick).

----

Vorbericht: Am kommenden Samstag reisen unsere Herren zum Rückspiel nach Frankfurt (Ankick 15:00 Uhr, Frankfurt, Feldgerichtstraße 29). Im Hinspiel konnte man sich zuhause bereits mit 34:15 gegen die zweite Mannschaft des SC Frankfurt 1880 durchsetzen. Der SRC zeigte dabei zwei unterschiedliche Halbzeiten. Offensiv konnte man lediglich im ersten Spielabschnitt überzeugen und eine 27:12 Führung herausspielen. In der zweiten Halbzeit bestimmten die Frankfurter die Partie, schafften es gegen die gut stehende Defensive der Stuttgarter aber nicht ins Malfeld einzutauchen. Lediglich ein Straftritt in der letzten Minute führte zu drei Punkten für die starken Gäste. Coach Richard Schwarz erwartet deshalb eine enge Partie auf Augenhöhe.

Herren: SRC setzt im Viertelfinal-Hinspiel ein Ausrufezeichen

3. Liga Süd-West. Viertelfinale Hinspiel: Stuttgarter Rugby Club - SC Frankfurt 1880 II 34:15 (27:12).

Bei bestem Wetter empfingen die Herren des Stuttgarter RC die zweite Mannschaft des SC Frankfurt 1880. Zu Beginn der Partie kam die Heimmannschaft jedoch noch nicht so richtig ins Spiel. Durch zwei Strafstöße relativ mittig vor den Stangen hatten die Frankfurter früh die Möglichkeit zu punkten, konnten beide aber nicht verwandeln. Daraufhin zeigten sich die Stuttgarter deutlich dominanter und konnten durch gezielte Kicks von Verbinder H.Wüst die Gegner zunächst in ihre eigene Hälfte zurückdrängen.

Weiterlesen...