germanyukfrancespain

Damen Berichte

Damen: Finalturnier Deutsche 7er-Liga in Berlin

Finalturnier Deutsche 7er-Liga (Berlin, 04-05.06.2016)

Nach einer Saison Pause vom 7er Rugby hatten es die Spielerinnen des Stuttgarter RC in diesem Jahr wieder geschafft, sich für das Endturnier um die deutsche Meisterschaft im 7er Rugby zu qualifizieren. Der Gastgeber des diesjährigen Turniers war der RK03 Berlin. Und unsere Damen erstmals in den brandneuen Trikots:

Bereits am Freitagabend waren die Stuttgarterinnen mit einigen Supporterinnen zum zweitägigen Turnier in die Hauptstadt gereist, wo sie am Samstagnachmittag mit den Gastgeberinnen aus Berlin, dem ASV Köln sowie der Mannschaft der StuSta München keine einfachen Gruppengegner erwarteten. Das erste Spiel hatten die Spielerinnen aus Stuttgart gegen das Team des RK03 Berlin zu bestreiten. Stuttgart kam nicht gut ins Spiel, war die erste Halbzeit nur mit Verteidigungsarbeit beschäftigt und lag am Ende der ersten Halbzeit bereits 15-0 zurück. Durch eine entschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung kämpfte sich das Team des SRC aber wieder zurück und unterlag letztendlich nur knapp mit 15-12 Punkten. Der ASV Köln entpuppte sich im zweiten Spiel als erwartet starker Gegner. Stuttgart konnte keinen wirkungsvollen Angriff gegen die Kölnerinnen beenden und hatte in der Verteidigung Mühe gegen die schnellen Spielerinnen des ASV. So ging auch das zweite Spiel des Tages mit 55-0 verloren. Damit war die Marschroute für das letzte Spiel des ersten Turniertages klar: gegen die Spielerinnen aus München musste ein Sieg her. Dieses letzte Spiel des Tages war hart umkämpft. Letztendlich konnte der SRC sich jedoch mit einem Versuch Vorsprung (10-5) den Sieg sichern. Also Gruppendritter gelang es den Spielerinnen sich auf Platz acht der Gesamttabelle zu setzen, womit man sich für das am Sonntag stattfindende Viertelfinale qualifizierte: der erste Gegner dort war der HRK.

Stuttgart eröffnete mit dem Spiel gegen die Heidelbergerinnen um 9 Uhr am Sonntagmorgen den zweiten Turniertag. Die Stuttgarterinnen spielten mit und hatten einige gute Aktionen, unterlagen dem Heidelberger Ruder Klub am Ende dennoch deutlich mit 50-5. Mit den Spielerinnen aus Nürnberg stand im nächsten Spiel erneut ein schwerer Gegner auf dem Feld. Das Spiel war von Anfang an hart umkämpft. Nürnberg spielte jedoch einen Tick cleverer und verstand es aus individuellen Fehlern der Stuttgarter Spielerinnen Profit zu schlagen. Das Spiel endete 17-5 zugunsten der Nürnbergerinnen. Im letzten Spiel des Tages ging es nun noch um den 7. Platz. Das gegnerische Team waren die Rugby Divas aus Dortmund. Hierbei profitierten die Stuttgarterinnen vor allem von ihren schnellen Spielerinnen über außen und es gelang ihnen ein versöhnlicher 26-0 Sieg zum Abschluss des Finalturnieres in Berlin.

Die offizielle Saison ist damit für das Team des SRC abgeschlossen. Über den Sommer stehen jedoch noch einige Spaß-Turniere an, ehe dann konzentriert auf die neue Saison hingearbeitet wird, um die diesjährige Leistung zu verbessern und erneut in der 7er-Liga anzugreifen.

antalya escort antalya escort mersin escort samsun escort kusadasi escort mersin escort adana escort eskişehir escort istanbul escort gaziantep escort bodrum escort izmir escort bursa escort kayseri escort ankara escort netspor canlı mac izle